Die BKW nimmt in Wimmis eine neue Werkhalle in Betrieb

Mit der Fertigstellung der neuen Werkhalle in Wimmis wurde die Werksmontage des HEB Norm Mast Systems von Emmenmatt nach Wimmis verlegt. Der Standort Wimmis wird damit zum Kompetenzzentrum der BKW in der Fertigung und Konfektion von Netzmaterial für Freileitungen. Die Mitarbeitenden des Kompetenzzentrums Wimmis erbringen Fertigungs- und Konfektionsdienstleistungen für die BKW Gruppe sowie auch für Kundinnen und Kunden.

Das Kompetenzzentrum in Wimmis ist Arbeitsplatz von rund 120 Mitarbeitenden der BKW aus den Geschäftsbereichen Produktion, Power Grid und der Arnold AG. Neben der neuen Werkhalle verfügt der Standort bereits über eine Fertigungswerkstatt, unter anderem für Einzelkomponenten von Netzmaterial, einen Werkhof für bauliche Instandhaltung und Umgebungspflege, einen Werkhof für Leitungsbau sowie eine Trafowerkstatt. Von den gebündelten Kompetenzen profitieren insbesondere unsere Kundinnen und Kunden.

Bild von der Werkhalle

Optimierte Fertigung und Werksmontage von HEB Norm Masten

Mit dem Bau der neuen Werkhalle wurde die Werksmontage der HEB Norm Masten von Emmenmatt nach Wimmis verlegt. Jürg Stettler (Leiter Werkstatt und Bauwesen) erwähnt, dass in der Fertigungswerkstatt bereits die Einzelkomponenten für das Produktsortiment HEB Norm Mast System hergestellt werden. Christian Jutzi (Produktmanager HEB Norm Mast System) ergänzt, dass die BKW damit die Arbeiten zu den HEB Norm Masten zentralisiert, und damit die Prozesse optimiert und Synergien schaffen kann. Seit mehreren Jahrzenten fertigt die BKW die sogenannten HEB Norm Masten, dieser Mastentyp gilt dank seines modularen Aufbaus als der wahre Tausendsassa unter den Strommasten und erfreut sich grosser Beliebtheit auf dem Markt. 
 

Werkhalle
Ein HEB Norm Mast wird zur Vormontage in die Werksmontage Halle gebracht

Werkhalle mit Zukunftscharakter 

Aktuell werden in der Werkhalle in Wimmis vorwiegend HEB Norm Masten vormontiert. Die Hauptaufgabe wird auch zukünftig die Belieferung der Instandhaltung der rund 4000 HEB Masten mit originalen HEB Komponenten sein. Beim Bau der Halle wurde jedoch auch darauf geachtet, dass sie multifunktional genutzt werden kann. Ziel ist, dass auch andere Dienstleistungen sowie weitere Konfektionen angeboten und durchgeführt werden können.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren HEB-Masten? Melden Sie sich unter [email protected] oder [email protected]

Autoren

Kommentare (1)

BKW ist offen für einen respektvollen Onlinedialog (unsere Netiquette) und freut sich über Ihre Kommentare und Fragen. Für Fragen, die nicht zum obigen Thema passen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

  • Tolles Projekt, ich wünsche euch eine gute Auslastung und damit eine Stärkung der mechanischen Fertigung!

Ähnliche Beiträge