swisspro gewinnt Zuschlag für das Weisse Schloss

Das Weisse Schloss am General-Guisan-Quai ist eines der imposantesten Gebäude am Zürcher Seeufer. Der denkmalgeschützte Bau aus dem 19. Jahrhundert wird bis 2023 saniert. Die swisspro aus dem Netzwerk der BKW Building Solutions hat den Auftrag für die Erneuerung der Elektroinstallationen gewonnen.

In bester Lage thront das Weisse Schloss am General-Guisan-Quai und geniesst einen atemberaubenden Blick auf den Zürichsee und die Alpen. Das 1890 nach Plänen von Architekt Heinrich Honegger-Näf erbaute Gebäude fällt besonders durch seine ansehnliche Grösse und formenreiche, weisse Kalkstein-Fassade ins Auge. Es war in Grösse und Gestaltung prägend für den weiteren Ausbau der prominenten Seestrasse. Um auch künftig wieder deren Prunkstück zu sein, wird der denkmalgeschützte Bau bis 2023 saniert.

Weisses Schloss
Bild: Nightnurse

Elektroinstallationen nach neustem Standard

Die swisspro ist für die Ausführung der Elektroinstallationen zuständig. «Wir freuen uns sehr, dass wir zur Sanierung dieses ehrwürdigen Gebäudes beitragen dürfen», erzählt Christian Schuppisser, Projektleiter der swisspro. «Bei den Arbeiten am Stark- und Schwachstrom ist besonderes Fingerspitzengefühl gefragt, denn viele Elemente des Gebäudes, wie etwa Decken und Böden, dürfen aufgrund des Denkmalschutzes auf gar keinen Fall beschädigt werden.» Nach der Sanierung wird das Weisse Schloss über Elektroinstallationen nach neustem Standard, darunter die Gebäudeautomationslösung «eSMART», verfügen.

Ursprünglicher Charakter bleibt erhalten

Auch an der historischen Gebäudehülle sind umfassende Sanierungsarbeiten geplant. Etwa die Reinigung und falls nötig Ergänzung oder Restaurierung der Natursteinfassade sowie weitere detailgetreue Arbeiten an Fenstern, Geländern, Loggien, Balkonen und der üppigen Dachlandschaft. Der Vorgarten soll durch eine präzise Setzung ergänzender Pflanzen zu neuem Leben erwachen und den repräsentativen Charakter des Baus unterstreichen. Nach Abschluss der Arbeiten in zwei Jahren wird das Weisse Schloss erneut in voller Pracht erstrahlen und gemeinsam mit dem Blick auf See und Alpen um die Aufmerksamkeit der zahlreichen Passanten und Vorbeifahrenden buhlen.

Autoren

Kommentare

BKW ist offen für einen respektvollen Onlinedialog (unsere Netiquette) und freut sich über Ihre Kommentare und Fragen. Für Fragen, die nicht zum obigen Thema passen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Keine Kommentare bisher

Ähnliche Beiträge