Übersicht Wasserkraftwerke

Insgesamt betreibt die BKW zusammen mit Konzerngesellschaften und Partnern rund 50 Wasserkraftwerke in der Schweiz und in Italien mit einer Gesamtleistung von rund 1700 Megawatt (MW). Mit diesem Kraftwerkspark erzeugen wir durchschnittlich 4000 Gigawattstunden (GWh) Strom im Jahr. Diese Menge reicht aus, um den Jahresbedarf von rund 900000 Haushalten zu decken.

Aarberg

Inbetriebnahme­­: 1968

Installierte Leistung: 15,2 MW

Durchschnittliche Produktion: 82 GWh

Beteiligung BKW: 100%

 

Das Wasserkraftwerk Aarberg

Bannwil

Inbetriebnahme­­: 1970

Installierte Leistung: 28,5 MW

Durchschnittliche Produktion: 137 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Isch

Inbetriebnahme­­: 1897

Installierte Leistung: 1,5 MW

Durchschnittliche Produktion: 6 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Kallnach

Inbetriebnahme­­: 1980

Installierte Leistung: 8,1 MW

Durchschnittliche Produktion: 60 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Laufwasserkraftwerk Kallnach

Kandergrund

Inbetriebnahme­­: 1911

Installierte Leistung: 18,8 MW

Durchschnittliche Produktion: 99 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Die Zentrale des Kraftwerks Kandergrund

Mühleberg

Inbetriebnahme­­: 1922

Installierte Leistung: 45 MW

Durchschnittliche Produktion: 157 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Niederried-Radelfingen

Inbetriebnahme­­: 1963

Installierte Leistung: 15 MW

Durchschnittliche Produktion: 76 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Laufkraftwerk Niederried-Radelfingen

Schattenhalb 1

Inbetriebnahme­­: 2017

Installierte Leistung: 2,3 MW

Durchschnittliche Produktion: 8 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Das Kraftwerk Schattenhalb 1

Schattenhalb 3

Inbetriebnahme­­: 2010

Installierte Leistung: 9,7 MW

Durchschnittliche Produktion: 51 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Stausee Wasserwerk Schattenhalb 3

Spiez

Inbetriebnahme­­: 1899

Installierte Leistung: 18,6 MW

Durchschnittliche Produktion: 102 GWh

Beteiligung BKW: 100%

Wasserkraftwerk Spiez

Beteiligungen an Wasserkraftwerken

Ort Gesellschaft Beteiligung BKW Inbetriebname Installierte Leistung Durchschnittliche Produktion
Schwarzhäusern EW Wynau 99,8% (onyx AG) 1921 8,2 MW 79 GWh (mit Wynau)
Wynau EW Wynau 99,8% (onyx AG) 1996 12 MW 79 GWh (mit Schwarzhäusern)

Sousbach (Bauprojekt)

KW Sousbach AG 90% 2024 11,3 MW -
Lauenen KW Lauenen AG 85% 2014 0,9 MW 3 GWh
Erlenbach

Simmentaler Kraftwerke AG

84,18% 1959 17 MW 49 GWh
Simmenfluh Simmentaler Kraftwerke AG

84,18%

1963 9,1 MW 44 GWh
Klusi Simmentaler Kraftwerke AG

84,18%

1996 1,2 MW 4 GWh
Laubegg Simmentaler Kraftwerke AG

84,18%

2016 2,8 MW 13 GWh
La Goule Société des Forces Electriques de La Goule SA 84,3% 1893 5,2 MW 18 GWh
Milibach KW Milibach AG 80% 2010 1,53 MW 5 GWh
Fermelbach KW Fermelbach AG 80% 2016 1,97 MW 10 GWh
Tinizong KW Ragn d'Err AG 80% 2016 7,39 MW 21 GWh
Arvigo (Bauprojekt) Idro Arvigo AG offen 2023 1,77 MW -
Kandersteg KW Kanderalp AG 60% 2009 2,6 MW 11 GWh
Gohlhaus KW Gohlhaus AG 60% 2016 0.43 MW 2 GWh
Spiggenbach KW Spiggenbach AG 51% 2017 2,9 MW 10 GWh
Augand (Bauprojekt) KW Augand AG 51% 2023 7,4 MW -
Ort Gesellschaft Beteiligung BKW Inbetriebnahme Installierte Leistung Durchschnittliche Produktion
Bözingen Bielersee Kraftwerke AG 50% 1984 3,1 MW 12 GWh
Brügg

Bielersee Kraftwerke AG

50% 1995 3,6 MW 24 GWh
Hagneck (Neubau)

Bielersee Kraftwerke AG

50% 2015 21 MW 74 GWh
Hagneck (Turbine 5)

Bielersee Kraftwerke AG

50% 2016 3,1 MW 19 GWh
  Kraftwerke Oberhasli AG 50% 1925/32 1’232 MW 2’033 GWh
Sanetsch KW Sanetsch AG 50% 1963 18 MW 36 GWh
Ort Gesellschaft Beteiligung BKW Inbetriebnahme Installierte Leistung Durchschnittliche Produktion
Berschnerbach KW Berschnerbach AG 49% 2019 3,5 MW 10,7 GWh
Flumenthal Alpiq Hydro Aare AG 37,9% 1972 25 MW 130 GWh
Wiler-Kippel (Bauphase) KW Wiler-Kippel AG 34% 2021 4,1 MW -
  Electricité de la Lienne SA 33,33% 1958 99,7 MW 173 GWh
KW Wannenfluh AG Wannenfluh 31,9% 1999 0,37 MW 1 GWh
Saas Grund (Projektphase) TWKW Saas-Grund AG 40% 2022 0,57 MW -
  Engadiner Kraftwerke AG 30% 1970/1994 413 MW 1’309 GWh
  Kraftwerke Mauvoisin AG 19,5% 1962 421,5 MW 1’072 GWh
  Electra-Massa AG 16,12% 1969 340 MW 780 GWh
  Grande Dixence SA 13,33% 1955 1’545 MW 2’346 GWh
  Blenio Kraftwerke AG 12% 1962 417 MW 800 GWh
Châtelot Société des Forces Motrices du Châtelot SA 11,66% (La Goule) 1948 39 MW 73 GWh
  Kraftwerke Mattmark AG 11,1% 1967 264,1 MW 695 GWh
  Maggia Kraftwerke AG 10% 1955/1968 621 MW 1263 GWh
  Kraftwerke Hinterrhein AG 7,72% 1962 656 MW 1346 GWh