Zurück zu den Medienmitteilungen

BKW Gruppe gewinnt erneut Grossauftrag im Hochspannungsbereich in Deutschland

LTB Leitungsbau GmbH ist am Bau der Höchstspannungsleitung Husum/Nord-Klixbüll/Süd im Netzgebiet der TenneT beteiligt 

Die zur BKW Gruppe gehörende LTB Leitungsbau GmbH hat sich erneut einen  signifikanten Auftrag gesichert: Sie kann eines der drei Lose der neuen 380-kV-Leitung zwischen Husum und Klixbüll bauen. LTB gehört seit Oktober 2019 zum Netzwerk von BKW Infra Services. Bereits im vergangenen Dezember hatte die LTB einen Grossauftrag für den Ausbau des deutschen Höchstspannungsnetzes erhalten.  

Die LTB Leitungsbau GmbH hat einen Grossauftrag im Umfang von gut 50 Mio. Franken gewonnen. In Kooperation mit der Firma Cteam kann sie drei Lose der 380kV-Westküstenleitung zwischen Klixbüll und Husum im Bundesland Schleswig-Holstein bauen. Die drei Lose haben einen Gesamtumfang von rund 160 Mio. Franken, wovon die LTB ein Los und damit einen Projektanteil von einem Drittel übernimmt. Der neue Abschnitt der Westküstenleitung ist 37 Kilometer lang und hat 144 Masten. Die Bauarbeiten sollen im Mai 2020 beginnen und zum Ende des zweiten Quartals 2022 abgeschlossen sein. Kunde und Auftraggeber ist der Übertragungsnetzbetreiber TenneT.

Die LTB Leitungsbau GmbH gehört zu den Marktleadern im Bau und in der Instandhaltung von Energieanlagen in Deutschland und im Ausland, mit Fokus auf Planung und Errichtung von Freileitungsanlagen, auf das zugehörige Engineering sowie auf die Entwicklung und den Vertrieb von geografischen Informationssystemen, Montagetechniken und Werkzeugen für den Freileitungsbau.

Deutlich wachsender Markt

Die BKW hat die LTB Leitungsbau GmbH im Oktober 2019 übernommen. Bereits kurz nach der Übernahme konnte die LTB zwei Lose der Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar im Netzgebiet der TenneT gewinnen (siehe Medienmitteilung). Die beiden Grossaufträge bestätigen die Strategie der BKW im Kompetenzfeld Infrastrukturdienst­leistungen: Sie geht von einem deutlich wachsenden Markt für den Bau sowie die Sanierung und Instandhaltung von Hoch- und Höchstspannungs­leitun­gen in Deutschland aus. Zentraler Markttreiber ist der starke Ausbau der erneuerbaren Energien und die damit zusammenhängende Notwendigkeit, den Strom aus den Erzeugungsgebieten in die Industrie- und Be­völkerungs­zentren zu transportieren. Für zusätzliches Marktwachstum sorgt der grosse Erneuerungs- und Wartungsbedarf der bestehenden Netzanlagen.

Die BKW Infra Services ist in der Schweiz die Marktführerin im Bereich der Dienstleistungen für die Hoch- und Höchstspannungsleitungen. Durch den Zusammenschluss mit der LTB kann die BKW Infra Services ihre Infrastrukturdienstleistungen weiter entwickeln und den erfolgreichen Wachstumspfad fortsetzen.

nach oben