Eine neue Saison im Zeichen des Jubiläums

Espace découverte Energie

Am 4. und 5. Juni 2022 eröffnen Espace découverte Energie (EdE), Tourismus Berner Jura, die BKW und die Sternwarte Mont-Soleil die Tourismussaison 2022 unter dem Motto «Jubiläum»: Im Jahr 2022 feiert Espace découverte Energie sein zehnjähriges Bestehen. Richard Habegger, Bürgermeister von Villeret und Präsident von Espace découverte Energie, freut sich darauf, die Jubiläumssaison 2022 zu eröffnen und ein reichhaltiges Programm rund um das Thema Energie anzubieten – inklusive Besuch des «Solar Butterfly» am 5. Juni.

Die Corona-Pandemie prägte nach 2020 auch das Jahr 2021. Dennoch konnte Espace découverte Energie letztes Jahr wiederum rund 3’000 Besucherinnen und Besucher im Wind- und Solarkraftwerk auf dem Mont-Soleil begrüssen. Ausserdem haben der Sentier des Monts und der Sentier du Vallon über 20’000 Energieinteressierte und Naturbegeisterte angelockt. Die Tage der offenen Tür am 4. und 5. Juni markieren nun den Start der Saison 2022, die ganz im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums von Espace découverte Energie stehen wird.

Die sehr gute Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern von Espace découverte Energie wird fortgesetzt. Der Swiss Energypark und das «GoGy»-Angebot bringen ihren Anteil an Neuerungen mit in das Jubiläumsjahr.

Ferner finden am 4. und 5. Juni geführte Rundgänge durch das Sonnen- und Windkraftwerk und durch die Sternwarte statt. Der Kanton Bern anerkennt Espace découverte Energie als «Kompetenzzentrum für neue erneuerbare Energien»: Auf dem Mont-Soleil können sich die Besuchenden selbst ein Bild davon machen, welche Rolle erneuerbare Energien wie Wind- und Sonnenkraft heute und morgen für eine nachhaltige Lebenswelt spielen. Die Tage der offenen Tür bieten vielfältige Aktivitäten für alle: Ausfahrten mit dem Pferdewagen, Kinderanimation, Herdenschutzhunde, Musik, «GoGy»-Workshops für die Kinder und viele weitere Entdeckungen. Ausserdem wird ein grosses Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es eine Longines-Uhr zu gewinnen gibt. Auf diese Weise erhalten Klein und Gross, Jung und Alt die Möglichkeit, die Vorzüge der Region kennenzulernen und gleichzeitig mehr über Energiethemen zu erfahren.

Schliesslich erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 5. Juni, eine besondere Attraktion: Im Rahmen seiner Welt-Tournee macht der «Solar Butterfly» Halt auf dem Mont-Soleil. Der «Solar Butterfly» ist ein solarbetriebenes Wohnmobil, dessen Dach sich wie ein Schmetterlingsflügel zu einem 80 Quadratmeter grossen Solarpanel entfalten lässt. Gezogen von einem Elektrofahrzeug reist der «Solar Butterfly» um die ganze Welt und macht mit verschiedenen Aktivitäten auf das Thema erneuerbare Energien aufmerksam. Zum Beispiel erfahren Interessierte mehr zu Solarenergie und entdecken, wie ein «Tiny House» energieautark funktionieren kann. Entwickelt wurde der «Solar Butterfly» von der Hochschule Luzern (HSLU). Die BKW unterstützt das Projekt als Sponsorin. Als internationales Energie- und Infrastrukturunternehmen setzt sich die BKW stark für den Ausbau der erneuerbaren Energien ein. Sie teilt die Vision des «Solar Butterfly», mit innovativen, grünen Lösungen einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft zu leisten.

Espace découverte Energie und seine Partner freuen sich, die Besucherinnen und Besucher am 4. und 5. Juni 2022 jeweils von 10 bis 16 Uhr auf dem Mont-Soleil (beim Sonnenkraftwerk) zu begrüssen – für ein aufregendes Wochenende in der Region Jura und im Drei-Seen-Land.

 

Weitere Informationen unter: https://www.espacedecouverte.ch/home