Zurück zur Übersicht

Green Bond erfolgreich platziert

BKW ermöglicht Investition in 100 Prozent erneuerbare Energie 

Als erstes börsenkotiertes Schweizer Unternehmen hat die BKW einen Green Bond zum Börsenhandel in der Schweiz lanciert. Die grüne Anleihe über 200 Millionen Franken stiess auf grosses Interesse der Investoren und war mehrfach überzeichnet. Die BKW refinanziert damit den Bau verschiedener Schweizer Kleinwasserkraftwerke sowie Windanlagen in Norwegen und Frankreich. Ausserdem verpflichtet sich die BKW mit diesem Schritt auch der Nachhaltigkeit: Bis 2023 sollen 75 Prozent der installierten Leistung des BKW Produktionsparks erneuerbar sein.  

Die Nachfrage nach Green Bonds nimmt stetig zu. Neben Sicherheit, Liquidität und Rendite gewinnt die Nachhaltigkeit als viertes Kriterium für Investoren zunehmend an Bedeutung. Dazu CFO Ronald Trächsel: «Wir tragen den Bedürfnissen des Kapitalmarkts Rechnung und bieten als erstes börsenkotiertes Schweizer Unternehmen die Möglichkeit, an der Schweizer Börse in einen Green Bond zu investieren. Damit positioniert sich die BKW als einer der Vorreiter im Bereich Green Bonds auf dem Schweizer Kapitalmarkt.»

Die 200 Millionen Franken fliessen ausschliesslich in grüne Projekte. Dazu richtet sich die BKW an den Green Bond Principles der International Capital Market Association (ICMA) aus. Darin ist definiert, dass das Geld in Projekte mit messbarem ökologischem Mehrwert fliessen muss. Beim Green Bond der BKW sind dies derzeit verschiedene Kleinwasserkraftwerke in der Schweiz sowie Windkraftwerke in Norwegen und Frankreich.

Darüber hinaus will die BKW auch in ihrem Produktionspark einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. «Unser Ziel ist, dass 75 Prozent der installierten Leistung unseres Produktionsparks bis 2023 erneuerbar sind», sagt CEO Suzanne Thoma. Damit geht die BKW ihren bereits eingeschlagenen Weg konsequent weiter: Schon seit 2013 setzt das Unternehmen bei Investitionen in neue Kraftwerke ausschliesslich auf erneuerbare Energien.

Der festverzinsliche, vorrangige Green Bond der BKW über 200 Millionen Franken hat einen Coupon von 0.25 Prozent und eine Laufzeit von 8 Jahren. Die Liberierung der Anleihe erfolgt am 29. Juli 2019. Die Emission erfolgte unter der Federführung der BNP Paribas (Suisse) SA und der UBS AG. Die Anleihe wird an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Sehen Sie hier das Video zum Green Bond der BKW mit CEO Suzanne Thoma und CFO Ronald Trächsel.

Mehr zum Engagement der BKW im Bereich Nachhaltigkeit finden Sie hier.

nach oben