Zurück zur Übersicht

BKW und swisspro schaffen starke Schweizer Lösung in der Gebäudetechnik

BKW Building Solutions expandiert in den wachsenden Markt für ICT- und Gebäudeautomationslösungen 

BKW und die swisspro group AG gehen gemeinsame Wege: Unter dem Dach von BKW Building Solutions entsteht eine schweizweit führende Anbieterin von Gesamtlösungen in der Elektrotechnik, ICT und Gebäudeinformatik. Durch den Zusammenschluss der  beiden Unternehmen entsteht eine Schweizer Alternative zu den grossen internationalen Mitbewerbern im Bereich der Gebäudetechnik. swisspro ergänzt das bestehende Dienstleistungsangebot der BKW ideal – sowohl geografisch, als auch was Leistungen und Kunden angeht.  

Die swisspro group AG ist ein 1999 gegründetes Unternehmen im Bereich ICT- und Gebäudeautomationslösungen sowie Elektroinstallation. Die swisspro ist seit ihrer Gründung kontinuierlich gewachsen und umfasst heute sechs in einer Holdingstruktur eingebundene Tochtergesellschaften. An ihrem Hauptsitz in Urdorf (ZH) und ihren schweizweit 18 Standorten beschäftigt sie derzeit gut 1100 Mitarbeitende. Im 2018 erzielte swisspro einen Umsatz von rund 210 Mio. Franken. Die Firma ist vorwiegend im elektrotechnischen Bau und Unterhalt von KMU- und Industrieimmobilien sowie bei ICT-Lösungen für Geschäftskunden tätig. Sie verfügt über ein ausgezeichnetes Image als Technologieanbieterin.

Schweizer Lösung im Zukunftsmarkt

Den wachsenden Markt für die Digitalisierung und Automatisierung von Industrie- und Geschäftsimmobilien beherrschen heute mehrheitlich Grosskonzerne mit Hauptsitz im Ausland. Mit dem Kauf der swisspro weitet die BKW ihr Geschäftsfeld dezidiert in diesen technologiegetriebenen und zukunftsfähigen Bereich aus. BKW Building Solutions wird in einem Schritt zu einer führenden Anbieterin im Bereich ICT- und Gebäudeautomationslösungen sowie Elektrotechnik. Gleichzeitig garantiert sie den Besitzern der swisspro-Gruppe eine Schweizer Nachfolgelösung, die ihr Unternehmen weiterentwickelt und die Arbeitsplätze in der Schweiz sichert.

swisspro und BKW ergänzen sich in Bezug auf Leistungsangebot, Markt- und Kundensegment sowie geografischen Schwerpunkten ideal. BKW Building Solutions hat mit ihrem Firmen-Netzwerk eine gute regionale Abdeckung im Markt für Elektro- und Gebäudetechniklösungen aufgebaut und wird daher nur noch ergänzend wachsen. Die swisspro-Gruppe bietet schweizweit Gesamtlösungen für Grossunternehmen, KMU und die öffentliche Hand an. Mit ihrer Ausrichtung auf technologisch anspruchsvolle Grossprojekte und Servicegeschäfte wird swisspro die Kompetenzen des heutigen Netzwerks von BKW Building Solutions stärken und ergänzen.

Starke Partnerin im Firmennetz der BKW

Entsprechend der bisherigen Akquisitionsstrategie wird swisspro als eigenständige Marke ins Firmennetz der BKW eintreten. Sowohl die beiden bisherigen Eigentümer, Johann Jann und Mauro Dal Bosco,  als auch die weiteren Mitglieder der Geschäftsleitung, Bernard Frossard und Peter Winkler, werden die operativen Geschäfte der swisspro weiterhin führen. Für die Auftraggeber, Partner und Mitarbeitenden ergeben sich keine Veränderungen.

Die BKW übernimmt 100 Prozent der swisspro group AG. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch die WeKo.

Einen Kurzfilm zum Kauf der swisspro mit Statements von Suzanne Thoma, CEO BKW, und Johann Jann,  CEO swisspro-Gruppe, können Sie hier anschauen. Sie finden ihn auch über die Social-Media-Kanäle der BKW: Twitter, LinkedIn und YouTube.

nach oben