Zurück zu den Medienmitteilungen

René Lenzin wird Head of Media & Newsroom der BKW

Know-how-Träger aus Kommunikation und Journalismus 

Die Group Communications der BKW erhält einen neuen Head of Media & Newsroom. René Lenzin verfügt über umfassende Erfahrung in der Organisationskommunikation und im Journalismus. Er folgt auf Tobias Fässler, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Seine Stelle als Head of Media & Newsroom der BKW tritt René Lenzin am 1. August 2019 an.  ​ 

Als Head of Media & Newsroom wird René Lenzin bei der BKW zuständig sein für die Weiterentwicklung der Medienarbeit und des konzerneigenen Newsrooms. «Er bringt wertvolles Know-how aus der Kommunikation wie auch aus dem Journalismus mit, was für diese Rolle von grosser Bedeutung ist», sagt Martin Schweikert, Leiter Group Communications der BKW.  

Der 59-jährige René Lenzin arbeitet derzeit als Redaktionsleiter Tagesgeschäft und stellvertretender Leiter der Sektion Kommunikation bei der Bundeskanzlei in Bern. Davor war er über 25 Jahre als Journalist in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt von 2004 bis 2014 beim «Tages-Anzeiger», wo er als Inlandredaktor und stellvertretender Ressortleiter, Tessin- und Italienkorrespondent sowie als Bundeshausredaktor arbeitete. Früher war er beim «St. Galler Tagblatt», dem «Badener Tagblatt», der «Schweizer Revue» sowie als freischaffender Journalist tätig. René Lenzin ist promovierter Historiker und spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fliessend Französisch, Englisch und Italienisch. 


 

nach oben