Zurück zu den Medienmitteilungen

Mit ingenhoven architects stösst ein Vorreiter für ressourcen- und energieeffiziente Gebäude und Infrastrukturen zu BKW Engineering

Renommierter deutscher Generalplaner stärkt das Netzwerk von BKW Engineering 

BKW Engineering verstärkt seinen Schwerpunkt im Bereich energie- und ressourceneffizienter Gebäudeplanung entscheidend. ingenhoven architects gehört zu den Top-Experten Deutschlands und zu den renommiertesten Generalplanern für internationale Infrastrukturprojekte. Das Unternehmen setzt seit Jahren immer wieder neue Massstäbe für ökologisches Bauen und nachhaltige Architektur. Damit verstärkt es die strategischen Schwerpunkte von BKW Engineering und der ganzen BKW Gruppe.  

1985 von Christoph Ingenhoven gegründet, hat ingenhoven architects seinen Hauptsitz in Düsseldorf und ist international tätig. Das Unternehmen beschäftigt rund 120 multidisziplinäre Mitarbeitende. Als Vorreiter der nachhaltigen Design- und Gebäudeplanung zur Reduktion der Emissionen und des Energieverbrauchs bei grossen Bauvorhaben hat ingenhoven architects mit supergreen® ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept patentieren lassen. Es misst dem Energie- und Ressourcenverbrauch über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes grundsätzliche Bedeutung bei. Vor dem Hintergrund, dass Gebäude in modernen Industrienationen ein Drittel des Gesamtverbrauchs ausmachen, trägt dieser ganzheitliche Ansatz Herausforderungen wie dem Klimawandel und dem globalen Ressourcenverbrauch Rechnung.

Seit seiner Gründung hat ingenhoven architects mehr als 170 Architekturpreise gewonnen, darunter im Jahr 2006 den Global Holcim Award, eine der weltweit höchsten Auszeichnungen in der Branche. Referenzprojekte für wegweisende ökologische Bauwerke sind unter anderem der Swarovski-Unternehmenssitz in Männedorf (CH) sowie der RWE-Turm in Essen (D). Zu den aktuellen Projekten von ingenhoven architects zählt zudem die Neugestaltung des innerstädtischen Zentrums von Düsseldorf. Das Unternehmen ist ein wichtiger Wegbereiter für ökologische Stadtentwicklung und damit ein relevanter Akteur für die Bewältigung der Megatrends Urbanisierung und Klimawandel.

Alleingesellschafter und Gründer Christoph Ingenhoven ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) sowie der Bundesstiftung Baukultur. Christoph Ingenhoven wird nach dem Eintritt ins Netzwerk von BKW Engineering als Geschäftsführer, Chairman und Design Principal weiterhin die Verantwortung für das Unternehmen wahrnehmen.

ingenhoven architects stellt eine strategische Verstärkung im Netzwerk von BKW Engineering in den Bereichen Generalplanung, ökologische Architektur, nachhaltiges Bauen und Energieeffizienz dar. Mit diesem Zugang sowie dank den weiteren Firmen im Netzwerk forciert BKW Engineering seine Strategie, um Design und Planung für grosse Projekte aus einer Hand anbieten zu können.

nach oben