Zurück zu den Medienmitteilungen

Gründung der Vertriebsgesellschaft Electra Italia

BKW und PreussenElektra gemeinsam im italienischen Strommarkt

BKW und PreussenElektra gemeinsam im italienischen Strommarkt

Die BKW FMB Energie AG Bern (BKW) und die PreussenElektra AG Hannover (PE) haben den Vertrieb von Strom auf dem italienischen Markt aufgenommen. Sie haben im Rahmen ihrer seit anfangs der 90er

Jahre bestehenden und 1997 vertieften Kooperation gemeinsam die Electra Italia, eine Vertriebsgesellschaft nach italienischem Recht mit Sitz in Mailand gegründet. Diese Gesellschaft hat ihre

Tätigkeit erfolgreich aufgenommen. Sie hat bis heute bereits Stromlieferverträge abgeschlossen in der Grössenordnung von 1 Milliarde Kilowattstunden (1000 GWh). Die Strombeschaffung für die Electra

Italia und das damit verbundene Risiko-Management erfolgen gemeinsam durch BKW und PE. Der Strom wird an der italienischen Grenze der Vetriebsgesellschaft zur Verfügung gestellt. Für die Durchleitung

innerhalb Italiens - von der Grenze bis zum Kunden - ist die Electra Italia verantwortlich. Nach italienischem Recht wird der Strommarkt in Italien bis zum Jahr 2002 stufenweise für alle Kunden mit

einem Jahresverbrauch von mehr als 9 GWh geöffnet. Über die weitere Öffnung wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. BKW FMB Energie AG

nach oben