Zurück zu den Medienmitteilungen

Baubeginn der SBB / BKW Gemeinschaftsleitung Biel - Biel Mett

Morgen Montag, 7. September 1998 wird mit den Bauarbeiten für die 132 Kilovolt Übertragungsleitung zwischen dem Unterwerk Biel und dem Unterwerk Mett begonnen. Die von den Schweizerischen

Bundesbahnen (SBB) und von der BKW FMB Energie AG (BKW) gemeinsam projektierte Leitung verstärkt die Stromversorgung im Interesse des Eisenbahnverkehrs, der Stadt und der gesamten Region Biel. Die

Fundationsarbeiten für die Strommasten im Bereich des Bahntrasses werden voraussichtlich bis Ende Jahr dauern. Die Montage der 26 Masten und des Seilzugs soll ab Januar 1999 erfolgen, so dass mit der

Inbetriebnahme des 3,3 Kilometer langen Teilstücks der Übertragungsleitung Biel-Delémont im April 1999 gerechnet werden kann. Der Abschnitt Biel-Mett führt ausschliesslich über SBB-Terrain und wird

vollständig in die bestehenden Bahnanlagen integriert. Die Bauarbeiten werden so geplant, dass es zu möglichst geringen Lärm- und Verkehrsbeeinträchtigungen kommt. Mit Rücksicht auf den SBB-Betrieb

müssen gewisse Arbeiten in der Nacht und am Wochenende ausgeführt werden. Für kurzzeitig lokal auftretende Behinderungen bittet die Bauherrschaft um Verständnis. Die vom Bundesgericht im vergangenen

April letztinstanzlich gutgeheissene neue Übertragungsleitung ermöglicht eine Verstärkung der Stromversorgung, wie sie im Hinblick auf den mit der Expo 01 und Bahn 2000 verbundenen Mehrverkehr von

grosser Bedeutung ist. Ergänzende Informationen vor Ort: Interessierte können sich am Montag, 7.9.98, 11.00 Uhr beim SBB Depotareal, Gebäude Unterwerk in Biel über den genauen Ablauf der Bauarbeiten

informieren lassen. BKW FMB Energie AG

 

nach oben