Auf Spurensuche

Mit Wärmebildaufnahmen kommen Sie den Schwachstellen in Ihrem Gebäude auf die Spur.

Die Verwendung von Wärmebildaufnahmen ist sehr vielseitig und eignet sich nicht nur für die Analyse von Gebäudehüllen, sondern auch für die Beurteilung von Schäden an elektrotechnischen Komponenten wie Schaltgerätekombinationen, Motoren und Antrieben, Fotovoltaikanlagen sowie Blindstromkompensationsanlagen etc.

Die Bilder geben Aufschluss über den Zustand der Anlagen und können einerseits Schäden sichtbar machen, welche nicht offensichtlich zutage treten, und andererseits kann die regelmässige Kontrolle mittels Wärmebildern allenfalls als Nachweis für die Gebäudeversicherung dienen, wobei Sie im besten Fall von Prämienreduktionen profitieren können.

    

So gehen wir vor

  • In einem telefonischen Gespräch klären wir mit Ihnen, was untersucht werden soll. 
  • Im Rahmen eines Rundganges durch den Betrieb erfassen wir die gewünschten elektrischen Komponenten, Anlageteile etc. mit der Kamera.
  • Im Anschluss erstellen wir einen Analysebericht mit Empfehlungen zum weiteren Vorgehen.

Unser Pauschalangebot

Pauschalpreis CHF 1750.- exkl. MWSt
  • Telefonische oder schriftliche Beratung für die Vorbestimmung der zu analysierenden Komponenten oder Gebäudeteile durch einen zertifizierten Thermografen 
  • Bis zu 50 Wärmebildaufnahmen sowie Fotografien der entsprechenden Komponenten vor Ort 
  • Anfahrtsweg von 1.5 Stunden
  • Auswertung der Bilder mittels elektronischen Spezialprogramms
  • Beurteilung des Zustandes sowie detaillierte Auswertungen der aufgenommenen Komponenten, Gebäudeteile etc.
  • Qualitatives Abschätzen von möglichen Massnahmen zur Verbesserung der Situation
  • Darstellung in Berichtsform als Grundlage für die weitere Strategieentwicklung

Pauschalpreis CHF 1750.— exkl. MWSt

Gültig bis 30. März 2017

Torna su