2018 haben wir die Produktion aus erneuerbaren Energien um zehn Prozent gesteigert. Dazu haben insbesondere die neuen Windparks in Frankreich beigetragen. Im vergangenen Jahr haben die Ende 2017 eröffneten Windkraftwerke Saint-Germier im Departement Deux-Sèvres sowie die zwei weiteren Windkraftwerke in Saint-Julien-du-Terroux (Mayenne) und in Cruscases-Villedaigne-Ornaisoins (Aude) erstmals das ganze Jahr Strom produziert.

Grösstes BKW Windkraftwerk in Cruscades-Villedaigne-Ornaisons
Mit acht Windturbinen und einer installierten Leistung von 18.4 MW ist das Windkraftwerk Cruscades-Villedaigne-Ornaisons (Aude) unsere grösste Windkraftanlage in Frankreich. Die Windparks Saint-Julien-du-Terroux (Mayenne) und Saint-Germier mit je fünf Turbinen verfügen über eine Leistung von 10.25 MW und 10 MW. Unser französisches Windportfolio besteht aus 28 Windturbinen und verfügt über eine installierte Gesamtleistung von 62 Megawatt. Die Windturbinen produzieren jährlich rund 156'000 MWh. Dies entspricht dem Verbrauch von 24'000 Haushalten*.

Die französischen Windkraftwerke werden von unserem Sitz in Paris aus betrieben und ermöglichen uns, unsere geografische Präsenz in Frankreich zu diversifizieren, sowie unsere Position als führendes Schweizer Unternehmen für den Betrieb von Windkraftwerken in der Schweiz sowie im Ausland zu stärken.
 

 * Durchschnittsverbrauch eines französischen Haushalts: 6’500 kWh/Jahr

Mehr erfahren

Torna su