Ritorna ai comunicati stampa

Region Thunersee am schweizerischen Erdgasnetz angeschlossen

Offizielle Inbetriebnahme der Erdgasleitung Heimberg - Interlaken

Die Erdgas Thunersee AG (EGT), eine Partnergesellschaft der BKW FMB Energie AG und der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI), hat den Bau der Erdgasleitung abgeschlossen. Die Region Thunersee kann somit neu mit Erdgas versorgt werden. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas wird in den nächsten Tagen erfolgen. Die Anbindung an das schweizerische Erdgasnetz garantiert eine sichere und zuverlässige Versorgung und stärkt damit die Wirtschaftsregion Berner Oberland nachhaltig.

 

 

 

Für den Anschluss von Interlaken und dem Thunerseegebiet an das Schweizer Erdgasnetz wurden rund 34 km Leitungen verlegt, wovon 17 km durch den Thunersee führen. Innerhalb gut eines Jahres wurde

das Leitungsnetz von Heimberg bis nach Interlaken erbaut. Neue Absatzgebiete entlang der realisierten Linienführung können nun erschlossen werden. Bereits heute können erste Kunden den

Erdgasanschluss nutzen. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas in der Region Interlaken erfolgt in den nächsten Tagen. Die Kosten für den Ausbau des Erdgasnetzes betrugen rund 17 Mio. CHF.

Weitere

Informationen: Erdgas Thunersee AG c/o BKW FMB Energie AG, Media Communications Stefanie Uwer Tel. 031 330 51 07

Torna su