Wir machen Ernst mit Nachhaltigkeit

Die BKW bringt nachhaltige und innovative Produkte auf den Markt. Dazu zählt auch Home Energy, das Eigenheimbesitzern ermöglicht, die Energiezukunft aktiv mitzugestalten. Sven Neuenschwander, Leiter Technik Home Energy, beantwortet unsere Fragen zu den Vorteilen von Home Energy und Smart Building.

Sven Neuenschwander, Leiter Technik Home Energy

Sven Neuenschwander, was bedeutet Smart Building?

Smart Building, auf Deutsch das intelligente Gebäude, hat das Ziel, Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer bei der Eigenverbrauchsoptimierung sowie Steigerung der Energieeffizienz zu unterstützen. Intelligente Gebäude passen sich sowohl der Umgebung als auch den Anforderungen der Nutzer dynamisch an. Gebäudeautomation muss daher von Anfang an ganzheitlich und übergreifend geplant werden. Intelligente Gebäude bieten einen Mehrwert, der mit konventionellen Gestaltungsphilosophien nicht zu erreichen ist: Komfort, einen höheren wirtschaftlichen Nutzen und ökologische Vorteile.

Was hat Gebäudeautomation mit Energiesparen zu tun?

Lange stand die Gebäudehülle im Zentrum, wenn es ums Energiesparen ging. Nun rückt die Gebäudetechnik vermehrt in den Fokus, denn die Digitalisierung ermöglicht Fortschritte wie zum Beispiel die Senkung des Energiebedarfs bei gleichem oder höherem Komfort über den Standard hinaus. Eine Studie des Bundesamtes für Energie (Bfe) und der Konferenz der Gebäudetechnikverbände (KGTV) belegt das riesige Sparpotenzial bei der Gebäudetechnik.

Wie sieht das Energiesystem von morgen aus?

Die Anforderungen an das Energiesystem von morgen sind zahlreich: Der Anteil erneuerbarer Energieträger steigt, die Einspeisemengen fluktuieren. Wir stellen uns der Herausforderung: Mit innovativen Technologien, Produkten und Lösungen tragen wir dazu bei, Erzeugung, Übertragung und Verteilung von Energie intelligent zu gestalten. 

Haut de page