Eine innovative, umweltfreundliche und unabhängige Energieversorgung

Mit Home Energy, der modularen Lösung der BKW, setzte Daniel Albrecht auf ein umfassendes, aufeinander abgestimmtes System. Von der Planung bis hin zur Installation.

Ausgangslage

Der ehemalige Skirennfahrer Daniel Albrecht setzte für die Gebäudetechnologie auf die BKW Gruppe. «Man verliert rasch den Überblick, wenn man eine Photovoltaikanlage, einen Wechselrichter und so weiter möchte. Home Energy von BKW hat genau das, was ich wollte: Eine einzige Ansprechperson, die alles organisiert.» Nun liefert die Photovoltaikanlage Strom und die Wärmepumpe Heizenergie. Etwa 70 Prozent der Energie wird selber produziert. Die Freude am Eigenheim spürt man, wenn Albrecht über die vielen Details spricht. «Früher haben wir uns über gesundes Wohnen und Bauökologie nicht viele Gedanken gemacht», sagt der Superkombi-Weltmeister von 2007. Bei der Planung des Hauses entdeckte die Familie aber immer neue Möglichkeiten, noch natürlicher und umweltschonender zu bauen.

Eine Dachhälfte besteht aus einer Photovoltaikanlage; die dadurch gewonnene Energie lässt sich dank Home Energy, der modularen Lösung der BKW, auch für die Nacht speichern und gezielt einsetzen. Die Anlage produziert bis zu 33 Kilowattstunden pro Tag. Das reicht für den Alltag. 

Unsere Lösung

Tagsüber wird über die Photovoltaikanlage Sonnenenergie produziert und durch die intelligente Steuerung gemessen. Die Energie kann in der Batterie und in der Warmwasser-Wärmepumpe gespeichert und neu auch von der Heizungs-Wärmepumpe zum Heizen verwendet werden. Durch die Speicherung ist es möglich, die Energie des Solarstroms auch abends und nachts zu verwenden. So wird ein grosser Teil des selbst produzierten Solarstroms für den eigenen Verbrauch nutzbar gemacht. 

Die modulare Energielösung Home Energy wurde vor Ort auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner angepasst und ermöglicht so die flexible Nutzung des vollen Solarstrompotenzials und eine intelligente Steuerung des Eigenverbrauchs. Das hat Daniel Albrecht in kurzer Zeit zum unabhängigen Stromproduzenten gemacht.

{ "title": "default", "collapse": "allOut" }

Photovoltaik

Bezeichnung Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Wärmepumpe, Steuerung
Beschreibung: Indachanlage
Stromverbrauch: ca. 8 000 kWh
Fläche / Anzahl Module: 55,3 m2, 34 Stück
Leistung: 10.79 kWp
Ertrag pro Jahr:  ca. 12 000 kWh Produktion
Solarlog:  Steuerung Solar-Log 1200
Paneltype MegaSlate Meyer Burger
Aufbauart: Schrägdach
Ausrichtung Süd
Baujahr / Fertigstellung 2017
Eigenverbrauch: Herbst 88.3%, Winter 76,5 %, Frühling 35,1 %, Sommer 30,4 %
Autarkiegrad: Herbst 67 %, Winter 21,5 %, Frühling 66,3 %, Sommer 94,3 %

Solarstromspeicher 

Typ / Technologie:Fronius Solar Battery 12.0/LiFePO4 
Kapazität: 9.6 kWh
Leistung:6.4 kW
Lebensdauer: > 20 Jahre
Baujahr / Fertigstellung:  2017

Wärmepumpe 

Bezeichnung Wärmepumpe Luft-Wasser Innenaufgestellt
Typ / Technologie:WPL 23 E I Stibel Eltron
Wärmeleistung: A2/W35 = 15.73kW (COP 3.62)  , A-7/W35 = 13.2kW (COP 3.1)
Pufferspeicher:SBP 400 E Stiebel Eltron 400l
WW-Standspeicher: SBB 401 WP SOL Stiebel Eltron 400l
Baujahr / Fertigstellung:  2017

Impressionen

Home Energy Referenz Daniel Albrecht

 

«Für mich ist Unabhängigkeit ein sehr wichtiger Wert. Es gibt mir ein gutes Gefühl, wenn ich für mich selber entscheiden kann. Das bedeutet eben auch so weit wie möglich energetische Unabhängigkeit.»

Daniel Albrecht, Fiesch 

Back to top