Support

Webinar zum Einstieg in die digitale Beschaffung

Lieferanten werden individuell von der BKW eingeladen, an einem Webinar teilzunehmen. An diesem Webinar werden folgende Schwerpunkte vermittelt:

  • Warum die BKW auf die Beschaffungsplattform Ariba Network wechselt und warum dies für die BKW wichtig ist.
  • Wie Ihr Unternehmen von der Nutzung der Beschaffungsplattform Ariba Network profitiert.
  • Wie Sie Ihr Konto in der Beschaffungsplattform Ariba Network einrichten.
  • Besprechung der etwaigen Gebühren im Zusammenhang mit der Abwicklung von Geschäften auf der Beschaffungsplattform Ariba Network

Wir beantworten die häufigsten Fragen

{ "title": "default", "collapse": "allOut" }

Ariba Network ist eine cloud-basierte Beschaffungsplattform, auf der alle Beschaffungsprozesse abgewickelt werden können. 
Lieferanten können ihre Angebote, Verkaufsaktivitäten und Rechnungen verwalten. Käufer können wiederum Lieferanten finden, Preise verhandeln, sowie Waren und Dienstleistungen beschaffen.

Es braucht eine Internetverbindung und einen Webbrowser, Lieferanten müssen keine Software oder Apps herunterladen.

Das Ariba Network ist führend im Bereich Ausgabenmanagement und verfügt über eine breite Käufer- und Verkäuferbasis, welche bereits Geschäfte über das Ariba Network abwickeln. Ariba Network ist ein bewährtes Tool, das einfach zu bedienen ist und die Anforderungen eines Käufers an die digitale Beschaffung erfüllt.

Zu Beginn wird die BKW auch noch den konventionellen Weg anbieten. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die BKW aber nur noch die Möglichkeiten der digitalen Bestellabwicklung nutzen.

Die BKW kontaktiert ihre Lieferanten während der Einführung phasenweise. Die BKW sendet Ihnen eine Einladung zu einem Webinar zu, wenn es Zeit ist, auf den neuen Prozess umzusteigen. An diesem Webinar erhalten Sie Informationen über das Vorgehen.

Damit Sie den Registrierungsprozess starten können müssen Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Anschliessend geben Sie Ihre Unternehmensdaten sorgfältig ein.
Der Registrierungsprozess besteht aus folgenden 5 Schritten (Bitte halten Sie alle Informationen zum Zeitpunkt Ihrer Registrierung bereit):

  • Schritt 1: Geschäftsinformationen wie Name, Adresse und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihres Unternehmens. Ariba Network verwendet diese Informationen um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen nicht bereits registriert ist. Alle Lieferanten des Ariba Network können diese Informationen sehen. Ihre persönlichen Kontoinformationen werden nicht weitergegeben.
  • Schritt 2: Unternehmensinformationen wie Unternehmensadresse, E-Mail-Adresse, URL und weitere Informationen. Alle Lieferanten des Ariba Network können diese Informationen sehen. Ihre persönlichen Kontoinformationen werden nicht weitergegeben.
  • Schritt 3: Kontoadministrator wie Kontakt- und Anmeldeinformationen für den Vertreter, der für die Pflege Ihres Ariba Network -Kontos verantwortlich ist.
  • Schritt 4: Registrierungseinstellungen wie Transaktionseinstellungen und Suchkriterien eingeben.
  • Schritt 5: Klassifizierungen wie Klassifizierung von Warengruppen, Industrie und Gebiet vornehmen

 

Wenn Sie Ihr Ariba Network Kennwort vergessen haben, klicken Sie Hier auf den Link Kennwort vergessen.
Ariba Network fordert Sie zur Eingabe Ihrer geheimen Frage auf, die Sie bei der Registrierung eingegeben haben.

Informationen zum Lieferantenmitgliedschaftsprogramm von Ariba Network finden Sie auf der Website zur Lieferantenmitgliedschaft Hier

Das Ariba-Netzwerk verwendet HTTPS (Secure Hypertext Transfer Protocol) für die gesamte Kommunikation zwischen Beschaffungsanwendungen, Lieferanten und dem Ariba-Network.
HTTPS ist der Standard für sichere Internetkommunikation und verwendet SSL (Secure Socket Layer) mit RSA Labs-Verschlüsselungssystem. Die Konten im Ariba Network sind passwortgeschützt.

 

 

Durch die Registrierung bei Ariba Network stellen Lieferanten ihre Firmenprofilinformationen anderen Kunden des Ariba Networks zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen es Einkaufsorganisationen, Transaktionen mit Lieferanten über das Ariba Network auszuführen. Zusätzlich können interessierte Käufer diese Informationen nutzen, um neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Geschützte Kontoinformationen wie Steuer-ID und Kontoeinstellungen werden dabei nicht freigegeben. Lieferanten haben keinen Zugriff auf Kontoinformationen von anderen Lieferanten.

Wenden Sie sich an digitalprocurement(at)bkw.ch oder füllen Sie das Kontaktformular weiter unten auf dieser Webseite aus. Wir helfen Ihnen gerne.

Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Hilfsmittel

Ariba Lieferanten Support während der Einführung

Kontaktaufnahme mit Webformular

Ariba Lieferanten Support nach der Einführung

 

 

nach oben