Gilles Roulin, Jahrgang 1994, Team Ski Alpin, A-Kader, Club: Lenzerheide-Valbella

Im Starthaus einer Weltcup-Abfahrt zu stehen, die schwersten Pisten der Welt herunterzufahren zu dürfen und im Ziel mit den Zuschauern zusammenzukommen, ist das Allergrösste für den Speed-Fahrer. In seiner Freizeit kocht er gerne und stand schon mehrmals mitten in der Nacht auf, um Matches von Roger Federer zu verfolgen.

Was bedeutet #TEAMBKW für dich? 

Das bedeutet mir enorm viel. Als innovatives Unternehmen in einem enorm spannenden Wirtschaftssektor ist die BKW ein interessante Partnerin, die auch Brücken zum Spitzensport schlägt. Sie beweist mit ihren Projeken immer wieder, dass grosse Ziele anvisiert und erreicht werden können. Es macht mich stolz,  dass ich Teil des #TeamBKW sein darf.

Wie sieht für dich eine lebenswerte Zukunft aus? 

Nebst unserem Konsum- und Umweltverhalten, das dringend überdacht werden muss, erscheint es mir wichtig, dass sich die Gesellschaft sowie jeder einzelne Mensch mit den Gefahren und Möglichkeiten der Technologie bewusst auseinandersetzt. In dieser komplexen, unübersichtlicher und schneller werdenden Welt werden Werte immer wichtiger. Geschaffen werden können sie in Diskussionen und bei Begegnungen. Durch das Internet erscheint alles nur einen Klick weit entfernt zu sein. Gleichzeitig werden die Abstände in der analogen Welt immer grösser. Menschen wieder näher zusammenzubringen, erscheint mir ein ganz wichtiger Aspekt für eine lebenswerte Zukunft.

nach oben