«Ich habe mich extrem gefreut»

Sabrina Schellenberg, 6. September 2018

Im Juni hat die BKW die Stilllegungsverfügung für das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) erhalten. Nach diesem Meilenstein hat das Projekt in diesen Tagen die nächste wichtige Hürde genommen: Gegen die Stilllegungsverfügung sind keine Beschwerden eingegangen. «ich habe mich extrem gefreut», so Stefan Klute, Gesamtprojektleiter Stilllegung KKM. Die Verfügung ist nun rechtskräftig und die rechtliche Grundlage für die Stilllegung liegt vor. Dennoch wird es Stefan Klute und seinem Team nicht langweilig, denn bis das KKM am 20. Dezember 2019 definitiv vom Netz geht, gibt es noch einiges zu tun. Doch sei es verfahrenstechnisch, planerisch oder finanziell: Das grösste Projekt der BKW seit dem Bau des KKM vor rund 50 Jahren ist auf Kurs. Mehr dazu im Video-Interview mit Stefan Klute.

YouTube Video
nach oben