Gütesiegel «naturemade star» erhalten

«Das ist eine schöne Anerkennung für Mont-Soleil»

Der Verein für umweltgerechte Energie hat das Sonnenkraftwerk auf dem Mont-Soleil mit dem Gütesiegel «naturemade star» ausgezeichnet. Damit wird die Anlage als Forschungs- und Demonstrationsanlage sowie für ihren Beitrag zur Information über erneuerbaren Energien gewürdigt.

Markus Ehinger, 27. August 2019

Eigentlich zertifiziert der Verein für umweltgerechte Energie (VUE), der im Herbst sein 20-jähriges Bestehen feiert, keine freistehenden Fotovoltaikanlagen – aus landschaftlichen Gründen. Gemäss Zertifizierungsrichtlinien wären somit nur Anlagen zertifizierbar, die im Siedlungsgebiet errichtet sind. Damit sind normalerweise eher private Fotovoltaikanlagen betroffen, die sich zum Beispiel auf Industriedächern befinden, wie etwa auf dem Dach des neuen Wankdorfstadions in Bern. Dennoch verleiht der VUE das Gütesiegel «naturemade star» rückwirkend auf Anfang 2019 dem Sonnenkraftwerk auf dem Mont-Soleil.

Forschung auf dem Mont-Soleil

Warum also nun diese Premiere auf dem Mont-Soleil? «Die Anlage wird nicht wegen der Windturbinen oder der vielen Besucherinnen und Besucher zertifiziert, sondern weil hier seit 1990 auf dem Gebiet der Sonnenenergie geforscht wird und sich die Société Mont-Soleil seit Jahren beweist und viel Erfahrung hat», sagt VUE-Co-Präsident Markus A. Meier. Die Pionieranlage fördere nicht nur das Bewusstsein für die Solarenergie, sondern entwickle im grössten privaten Schweizer Forschungs- und Demonstrationszentrum die Photovoltaik und ihre Netzintegration weiter. Wichtig sei auch, dass der VUE nun im Besucherzentrum über das «naturemade»-Gütesiegel respektive über die Kriterien für ökologische Energie informieren könne.

Anerkennung und Wertschätzung

Eine vergleichbare Anlage gibt es in der Schweiz nicht. «Für Mont-Soleil und die BKW bedeutet ‹naturemade star› eine Anerkennung und Wertschätzung für die Forschungstätigkeit», ist Meier, der bei der BKW als Leiter Controlling Konzern arbeitet, überzeugt. So könne sich die Anlage weiterentwickeln und die Bevölkerung auf die Solarenergie sensibilisieren. Ihm liege viel an der Auszeichnung. «Denn die Sonnenenergie und auch diese Demonstrationsanlage werden weiterhin eine wichtige Rolle in einer nachhaltigen Energiezukunft spielen.»

Das sieht auch Martin Pfisterer, Präsident der Société Mont-Soleil, so. «Die Zertifizierung nach bald 30 Jahren international anerkannter Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf dem Mont-Soleil ist eine schöne Anerkennung für den dank professioneller Betreuung nach wie vor optimal laufenden Betrieb des seinerzeit grössten Sonnenkraftwerks von Europa», sagt er.

Den unter dem Gütesiegel «naturemade star» produzierten Strom vom Mont-Soleil kann bekommen, wer das entsprechende Starprodukt der BKW bezieht.

naturemade

Was bedeutet das «naturemade»-Gütesiegel?

Produkte mit dem «naturemade»-Gütesiegel stehen für eine erneuerbare und ökologische Zukunft. Jeder sechste Schweizer Haushalt bezieht bereits Strom mit dem «naturemade»-Gütesiegel und engagiert sich aktiv für die Förderung der Stromproduktion aus Wind, Sonne und Biomasse. Dank der vielen «naturemade» Kundinnen und Kunden konnten schweizweit mehr als 50 Millionen Franken in neue Lebensräume in und an Gewässern investiert und die Biodiversität gefördert werden – das bedeutet mehr Fische, mehr Frösche, mehr Libellen und viele andere Lebewesen mehr. Auch zum Klimaschutz leistet «naturemade» einen wichtigen Beitrag, allen voran durch «naturemade star» Biogas.

Wer ist der Verein für umweltgerechte Energie VUE?

Der Verein für umweltgerechte Energie VUE wurde 1999 gegründet und ist Träger der Gütesiegel-Familie «naturemade» für Strom, Wärme, Biogas, Wertstoffe sowie Effizienzzertifikate. Der VUE setzt sich seit 1999 für die Förderung der ökologischen Energieproduktion in Wind-, Sonne- und Biomassekraftwerken ein und insbesondere für die Ökologisierung der Wasserkraft.

nach oben