Zurück zur Übersicht

Mit dem Eintritt in den Gasmarkt bietet die BKW ihren Kunden ein umfassendes Energieangebot an

BKW bündelt Strom- und Gasbeschaffung zu attraktivem Paket 

Mit der weiteren Öffnung des Strom- und des Gasmarktes werden gebündelte Angebote für Energie an Bedeutung gewinnen. Die BKW tritt daher in den Gasmarkt ein, um ihren Kunden nebst Strom auch Gas liefern zu können. Ziel ist es nicht, mit zusätzlichem Gasverbrauch andere Energieformen zu ersetzen, sondern bestehenden Gasverbrauchern attraktive Angebote zu unterbreiten. Mit gebündelten Angeboten kann die BKW ihre Endkunden optimal in die nachhaltige Energiezukunft begleiten. Und den Gasvertreibern bietet sie Paketlösungen für die Gas- und Strombeschaffung zu günstigen Tarifen an.  

Der Strom- und der Gasmarkt stehen vor weiteren Öffnungsschritten. Auf Bundesebene stehen derzeit Gesetzesänderungen zur vollständigen Öffnung des Strommarktes sowie zur zumindest teilweisen Öffnung des Gasmarktes zur Diskussion. Zudem hat die Wettbewerbskommission (WEKO) soeben den Gasmarkt in der Zentralschweiz geöffnet. Sie hat einvernehmlich die Durchleitung über die Erdgasnetze von zwei Anbietern veranlasst. Diese hatten zuvor die Belieferung über ihre Erdgasnetze an Endkundinnen und Endkunden durch Dritte verweigert. Laut WEKO hat dieser Schritt eine vergleichbare Signalwirkung wie ein Entscheid von 2001, mit dem der Elektrizitätsmarkt gestützt auf das Kartellgesetz geöffnet wurde. Die WEKO stellt weitere Untersuchungen gegen Gasnetzbetreiber in Aussicht, welche die Durchleitung ebenfalls verweigern.

Vor dem Hintergrund dieser Öffnungsschritte hat die BKW beschlossen, in den Gasmarkt einzutreten. Sie will ihren Kundinnen und Kunden gebündelte Energieangebote zu attraktiven Preisen anbieten. Ihr Angebot richtet sich primär an Industriebetriebe, an KMU, an Immobilienverwaltungen sowie an Gasversorgungsunternehmen. Nebst bestehenden Stromkunden, denen sie neu auch Gas liefern kann, will sie dank einem attraktivem Gesamtpaket Neukunden gewinnen, die bereits Gas verbrauchen. Mit einer Paketlösung für Strom und Gas offeriert die BKW diesen Kundinnen und Kunden nicht nur eine Energieversorgung aus einer Hand, sondern auch einen professionellen Service und eine kompetente Beratung für gesamtheitliche Energielösungen. Zusätzlich erhalten sie vollständige Transparenz über die Preise von Netzen/Leitungen, Abgaben und Energie.

Mit einem gebündelten Energieangebot sowie dank ihrer Kompetenzen kann die BKW ihre Kundinnen und Kunden zudem optimal auf dem Weg ins Zeitalter der erneuerbaren Energie begleiten. Auf diesem Weg spielt Gas als Übergangstechnologie für viele Kundinnen und Kunden eine bedeutsame Rolle.

(Bildquelle: FedotovAnatoly - stock.adobe.com)

nach oben