Zurück zur Übersicht

Die BKW nutzt die Chancen der Digitalisierung und stärkt die Zusammenarbeit im Energiegeschäft

Neue digitale Plattformen für Kunden und Partnerunternehmen

Die BKW stärkt die Digitalisierung und die Zusammenarbeit im Energiegeschäft. Die digitale Plattform «Energy Business» unterstützt (Gross)Verbraucher und Energieversorgungsunternehmen (EVU) bei der Beschaffung und beim Management von Energie. Unter dem Label «e4u» baut die BKW zudem eine Community für EVUs auf. In dieser Community sollen die Energieversorger gemeinsam Lösungen für die zahlreichen Herausforderungen der kommenden Jahre erarbeiten. Zum Start ist ein breites Angebot an Management Services und White Label Produkten für Endkunden vorhanden, das auf den Kompetenzen der BKW gründet.

Cyber Security, Recht und Regulierung, innovative Produkte für Endkunden und Kundenservice – das sind vier Herausforderungen, vor denen zahlreiche Schweizer Energieversorgungsunternehmen (EVU) stehen. Mit dem Austausch von Erfahrungen und dem gemeinsamen Entwickeln von neuen Lösungen können EVUs diese Herausforderungen besser meistern. Zu diesem Zweck hat die BKW Anfang November 2020 die Community «e4u» lanciert. Diese Plattform soll es EVUs ermöglichen, Herausforderungen gemeinsam anzupacken – mit dem Ziel, wirtschaftliche Vorteile für alle Beteiligten zu erzielen.

In einer ersten Phase bietet die BKW auf der Plattform Dienstleistungspakete an, die andern EVUs Zugang zu ihren praxiserprobten Kompetenzen ermöglichen. Parallel dazu plant sie verschiedene Aktivitäten für die Bildung einer Community. Über gemeinsame Events, Schulungen oder Formate für den Erfahrungsaustausch können EVUs gemeinsame Herausforderungen identifizieren und neue Lösungen entwickeln – für die Endkunden, aber auch für die Versorgungsunternehmen selbst. Mit der Lancierung dieser Community Plattform bekennt sich die BKW zu einer langfristigen Partnerstrategie mit anderen EVUs in der Schweiz.

Smarte Energiebeschaffung mit «Energy Business»

Die digitale Plattform «Energy Business» soll für alle Energiekunden der BKW zur zentralen Drehscheibe für ihr Energiemanagement werden. «Energy Business» enthält zahlreiche Funktionen zu Marktinformationen, zur Beschaffung mit Ausschreibemöglichkeiten, zur Vertriebsunterstützung sowie zum Reporting. Damit können sowohl EVUs als auch grosse Endverbraucher die Beschaffung Ihrer Energie in einem einzigen System abwickeln. «Energy Business» nimmt die Bedürfnisse heutiger und künftiger Energiekunden auf: Die BKW hat die Plattform und ihre Funktionalitäten in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden entwickelt.

Mit «Energy Business» digitalisiert und vereinfacht die BKW die Energiebeschaffung und das Management von Energie. Sie bietet ihren Kundinnen und Kunden standardisierte Pakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang an. Daneben offeriert sie auf der Plattform auch individualisierte Beratungsdienstleistungen für komplexe Bedürfnisse.

Ein Videostatement von BKW CEO Suzanne Thoma finden Sie unter diesem Link.  Das Bildmaterial ist zur freien Verfügung.

nach oben