Zurück zu den Medienmitteilungen

Wechsel im Präsidium des Verwaltungsrats der BKW

Urs Gasche tritt aus dem Verwaltungsrat zurück, Roger Baillod ist für die Nachfolge als Verwaltungsratspräsident nominiert

Der Verwaltungsrat der BKW schlägt der Generalversammlung vom 7. Mai 2021 Roger Baillod zur Wahl als Verwaltungsratspräsident vor. Der bisherige Präsident Urs Gasche tritt auf diesen Termin hin zurück.

Nach fast 20 Jahren Zugehörigkeit zum Verwaltungsrat der BKW hat Urs Gasche  entschieden, auf die kommende Generalversammlung vom 7. Mai 2021 zurückzutreten. Der Verwaltungsrat dankt seinem langjährigen Präsidenten für die herausragende Arbeit, die er für die BKW geleistet hat. Besonders erwähnenswert ist der frühzeitige Anstoss zum erfolgreichen Strategiewechsel der BKW, sowohl im Energie- als auch im Dienstleistungsgeschäft. Trotz der äusserst schwierigen Verhältnisse auf dem internationalen Energiemarkt hat die BKW dank der neuen Strategie für ihre Aktionäre einen Wert von gut 4.5 Milliarden Franken und zahlreiche neue Arbeitsstellen geschaffen. Zudem  bietet sie zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Energie, der Gebäude und der Infrastruktur an. Urs Gasche ist seit 2002 Mitglied des Verwaltungsrats, seit 2010 dessen Präsident.

Der Verwaltungsrat der BKW schlägt der Generalversammlung vom 7. Mai 2021 Roger Baillod (62) als neuen Präsidenten vor. Der erfahrene Finanzexperte und Verwaltungsrat ist seit 2013 Mitglied des BKW Verwaltungsrats sowie Vorsitzender des Finanzprüfungs- und Risikoausschusses. Roger Baillod war über 20 Jahre Finanzchef des international tätigen Industriekonzerns Bucher Industries sowie 12 Jahre Mitglied der Verwaltung des Migros Genossenschafts-Bundes. Heute konzentriert sich der Betriebswirt und Wirtschaftsprüfer auf Verwaltungsratsmandate, unter anderem in den börsenkotierten Rieter AG und Klingelnberg AG. Roger Baillod stammt aus dem Kanton Neuenburg, ist im Aargau aufgewachsen und lebt in Stäfa ZH. Er hat zwei erwachsene Kinder.

«Ich freue mich sehr über die Nominierung als Präsident des Verwaltungsrats der BKW sowie auf die Herausforderung, den äusserst erfolgsreichen Kurs der BKW entlang ihrer Kernwerte – unternehmerisch, partnerschaftlich und zukunftsweisend – weiterzugestalten», sagt Roger Baillod.

nach oben