Steigerung der  
Personensicherheit in Starkstromanlagen

Die Notwendigkeit von Sicherheitskonzepten (SIKO) für Starkstromanlagen ist unbestritten. Die BKW durfte schon mehrere Kunden bei der Erarbeitung dieser Konzepte unterstützen und instruieren. Die Erfahrungen und die Routine aus dem eigenen Verteilnetz sind dabei äusserst wertvoll.

Wenn es um die Personensicherheit in Transformatorenstationen geht, müssen einige Fragen geklärt werden:

Schliesssystem

  • Sind die Schlüssel noch patentgeschützt (fälschungssicher)?
  • In welchem Zustand sind die Schliesszylinder?
  • Zu welchem Schliessplan gehört die Transformatorenstation?

Zugang/Zutritt

  • Wer hat einen Schlüssel zur Transformatorenstation? Gibt es externe Personen (z.B. Feuerwehr oder Elektro-Installationsfirma), welche auch einmal einen Schlüssel erhalten haben?
  • Ist klar definiert, welche Rolle/Aufgaben die Zutrittsberechtigten haben und welche Schutzkleidung und Werkzeuge sie benutzen? Wer ist z.B. Betriebsinhaber, Anlagenverantwortlicher und Sicherheitsbeauftragter?
  • Sind die Schlüssel persönlich oder frei zugänglich?
  • Ist die Dokumentation über die Schlüsselinhaber und Zutrittsberechtigungen sichergestellt und aktuell?

Schulung der Zutrittsberechtigten inkl. Vorgehen bei Unfällen/Ereignissen

  • Wann hatten die Personen mit Zugang zur Transformatorenstation letztmals eine Instruktion bezüglich Zutritt und sicheren Verhaltens in Starkstromanlagen?
  • Wann wurde letztmals ein Erste-Hilfe-Kurs inkl. BLS-AED-Grundausbildung («Basic Life Support» und «Automated External Defibrillator») durchgeführt?

Beschriftung der Anlage inkl. Gefahrenhinweise

  • Ist/sind die Anlage(n) innen und aussen korrekt gekennzeichnet?
  • Wird auf Gefahren hingewiesen?
  • Ist das Notfallkonzept inkl. Hilfsorganisationen gut sichtbar?

Das in der Starkstromverordnung verlangte und vom Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI) regelmässig überprüfte Sicherheitskonzept (SIKO) muss obige und weitere Fragen beantworten. Gerne unterstützen wir Sie bezüglich Schliesssystem und Zutrittskonzept – mit über 18 000 Starkstromanlagen sind wir auch hier Experte – oder überarbeiten Ihr SIKO, damit Sie und Ihre Mitarbeiter sich gesetzeskonform und sicher verhalten.

Weiter können wir für Sie die komplette Trafowartung (Grid TrafoServices) inkl. diverser Analysen und Messungen übernehmen. Mit unserem Service-Abo haben Sie die Gewähr, dass eine aktuelle und komplette Dokumentation besteht, Ihre Anlagen gesetzeskonform sind und die bestmöglichen Massnahmen für eine hohe Versorgungssicherheit und Langlebigkeit Ihrer Anlage ergriffen werden.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wir beraten Sie gerne zu den Themen Sicherheitskonzept, Trafowartung oder Schliesssysteme. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Hier finden Sie zudem Informationen zu unseren Schulungen «Zutritt zu Netzanlagen» im Bildungszentrum Kallnach.

 

Kontakt

(*Pflichtfeld)
nach oben