ProKilowatt Förderaktion Trafostationen

Transformatoren der alten Generation verbrauchen rund 30 % mehr Energie als neue, energieeffiziente Trafos. Der Mehrverbrauch macht häufig fünf bis sechs Megawattstunden aus, was dem Stromverbrauch eines Mehrpersonenhaushaltes entspricht.

Da die Auslastung von Transformatoren in Industrie und Gewerbe häufig bei 50 % liegt, beträgt die durchschnittliche Lebensdauer 25 Jahre. Gerade in der Industrie sind Trafos häufig 30 Jahre oder länger im Einsatz. Zum Vergleich: Verteilnetz-Transformatoren sind zu knapp 20 % ausgelastet und haben eine Lebensdauer von 40 Jahren.

Energieeffizienz wird mit Transformatoren mit amorphem Eisenkern erreicht. Diese Trafos sind etwas grösser als die herkömmlichen und kosten rund 20 % mehr. ProKilowatt bietet im Programm OTIC ein kostenloses Energiegutachten sowie Fördergelder von 20 bis 40 % der Mehrkosten für energieeffiziente Trafos an.

In den letzten zwei Jahren wurden bereits 45 Firmen mit 170 Transformatoren untersucht und 60 davon wurden durch energieeffiziente ersetzt. Bestandteil des Programms sind auch Kabelverbindungen. Die Einsparung der bisherigen Massnahmen beträgt insgesamt 18 GWh über die nächsten 30 Jahre.

Wir arbeiten mit dem Dienstleister des Programms, der Firma Planair, schweizweit zusammen und setzen die Handlungsempfehlungen (Projektierung, Installation, Inbetriebnahme) um.

Zwei Transformatoren mit amorphem Kern in der Transformatorstation der Raststätte Grauholz
Amortisationsdauer eines Transformators 1000 kVA mit amorphem Kern verglichen mit herkömmlichem Trafo bei 30 % Auslastung

Haben Sie eine Trafostation und wollen Sie wissen, ob Sie von dieser Förderaktion profitieren können? Kontaktieren Sie uns: sales(at)bkw.ch oder 0844 121 120.

Unsere Netzprodukte für Geschäftskunden

nach oben