Blindenergie – wie Sie Kosten vermeiden können

Blindenergie kann in Ihrem Betrieb Kosten verursachen, die nicht sein müssen. Mit technischen Massnahmen besteht die Möglichkeit, den Blindenergiebezug zu eliminieren und dadurch die Stromrechnung zu reduzieren.

Der Energiepreis setzt sich grundsätzlich aus drei Komponenten zusammen.

Diese sind auf Ihrer Stromrechnung wie folgt ersichtlich:
• Die Energielieferung: Tarif für die gelieferte Energie.
• Die Netznutzung: Entgelt für die Nutzung der Netzinfrastruktur.
• Die Abgaben: gesetzliche Förderabgabe sowie Abgaben und Leistungen an die Gemeinde.

Die Blindenergie (induktiv und kapazitiv) wird der Netznutzung zugeordnet und ist unter dieser Rubrik auch ausgewiesen. 

Was ist Blindenergie?

Die an ein Stromnetz angeschlossenen Maschinen und Apparate, sogenannte Verbraucher wie bspw. Motoren, Pumpen, Transfor-matoren, Schweissmaschinen sowie einzelne Beleuchtungsanlagen, funktionieren auf der Basis eines Magnetfeldes. Um überhaupt zu
funktionieren, benötigen diese Verbraucher für den Aufbau des Magnetfeldes Blindenergie (kvarh, Kilovarstunden). Diese Form von Energie wird nicht wie die Wirkenergie (kWh, Kilowattstunden)
in mechanische Arbeit und Wärme umgesetzt, sondern ist für den Erhalt des Magnetfeldes zuständig.

Solche Blindenergie ist für jeden Stromlieferanten ein unerwünschter Energieverbrauch, der die Verteilnetze unnötig belastet. Denn auf einem mit Blindenergie belasteten Verteilnetz kann wesentlich weniger Energie übertragen werden. Aus diesem Grund verrechnen die Energieversorger einen Teil der bezogenen Blindenergie.

Blindenergiekosten eliminieren

Mit technischen Massnahmen hat jeder Stromkunde die Möglichkeit, seinen verrechneten Blindenergiebezug zu eliminieren und dadurch seine Stromrechnung zu reduzieren. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Blindstromkompensations-Anlagen. Ob und welcher Anlagetyp für Sie infrage kommt, erfordert eine Abklärung durch einen Spezialisten. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Elektrofachmann zu kontaktieren.

Ein gewisser Anteil Blindenergiekonsum ist verrechnungsfrei (50 Prozent des Wirkenergiekonsums kWh). Auf Ihrer Stromrechnung ist ersichtlich, in welcher Höhe wir Ihnen die bezogene Blindenergie belasten. Bezahlen Sie mehr als CHF 500.– jährlich für Blindenergie, dann ist es höchste Zeit zu handeln! 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

(*Pflichtfeld)
nach oben