Alles im Griff im Wassernetz

In jedem Wassernetz geht eine grössere Zahl an Trinkwasserreserven durch undichte Stellen verloren. Die frühzeitige Erkennung eines Lecks sowie dessen Ortung sind ausschlaggebend, um schnell zu reagieren und Wasserverluste zu minimieren. Das intelligente Netzüberwachungs- und Leckmeldesystem LORNO macht genau das. 

Heisses Wetter, trockene Böden, sinkende Wasserspiegelpegel. Umso ärgerlicher, wenn das ohnehin schon verknappte Wasser durch Lecks verschwendet wird. LORNO bietet Gemeinden und Wasserversorgern gezielte Unterstützung zur Netzsicherheit. Das System überwacht das Netz Tag und Nacht während 24 Stunden und bietet eine permanente Leckerkennung. Somit sind Sie ständig informiert, wie es um das Wassernetz steht. 

YouTube Video

Mehr über LORNO erfahren?

Das innovative Leckerkennungssystem LORNO wurde von der BKW Konzergesellschaft Hinni AG entwickelt und wird schweizweit angeboten. Alles Wissenswerte über LORNO finden Sie unter https://www.hinni.ch/systeme/lorno/

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Über Hinni AG

Die Hinni AG steht im Dienste der Wasserversorgungen und Feuerwehren. Hinni entwickelt, produziert, wartet und repariert Hydranten in der ganzen Schweiz. Mit LORNO hat Hinni das führende Leckerkennungssystem entwickelt, welches den Wasserversorgungen ermöglicht, Leckagen und unbefugte Wasserbezüge frühzeitig zu erkennen. Die 1990 gegründete Firma hat ihren Hauptsitz in Biel-Benken BL sowie weitere fünf Niederlassungen in der Schweiz. Mit ihren 110 Mitarbeitern ist Hinni Marktleader in den Bereichen Hydranten, Wartung an Hydranten und Schiebern sowie in der Leckerkennung. Seit 2017 gehört die Hinni AG zur Arnold Gruppe.

nach oben