Damit alles im Fluss bleibt

Um sicherzugehen, dass in den Entwässerungsleitungen keine Probleme oder Schäden vorliegen, sollte alle fünf bis zehn Jahre eine gründliche Kanalinspektion durchgeführt werden. Der regelmässige Check schützt vor unangenehmen Folgen und kostspieligen Überraschungen. Sowohl Privatpersonen wie auch Gemeinden und Kantone können dabei auf die Erfahrung und das Wissen der Fachspezialisten der Arpe AG zählen.

Sie erhalten einen Bericht mit  
Kanalfernsehprotokoll

In einem ersten Schritt werden die Kanäle mit einem Hochdruckspülgerät gründlich gereinigt. Dank seines Recyclingsystems verbraucht es dabei wenig Wasser. Anschliessend kommt ein TV-Kamerawagen zum Einsatz. Er überprüft die sauberen Leitungen auf Ablagerungen, Risse, Wurzeleinwüchse oder Brüche. Die ganze Untersuchung findet am Bildschirm statt. Die Kamera auf einem ausgerüsteten Spezialfahrzeug wird dabei über einen Joystick bedient. So müssen keine Personen in den nasskalten Beton- oder Kunststoffkanälen arbeiten.

Die Kamera ist in Leitungen mit Durchmessern von 150 bis 1700 Millimetern einsatzfähig und kann bis zu 700 Meter pro Tag aufnehmen. Sie als Kunde erhalten eine Auswertung der Bilder und Videos sowie einen ersten Bericht mit einer Massnahmenempfehlung. Später liefern wir eine Detailanalyse nach. Sie dient als Grundlage für Reinigungs- oder Sanierungskonzepte.

Unter den Begriff Kanalsanierung fallen Verfahrenstechniken und Massnahmen zur Optimierung von Entwässerungssystemen. Erforderlich werden sie, weil verschiedene unerwünschte Einflüsse die Leistungsfähigkeit der Abflüsse im Laufe der Zeit erheblich in Mitleidenschaft ziehen können. Ist eine Kanalisation begehbar, wird der Schaden nach Möglichkeit manuell repariert. Ist sie es nicht, übernimmt wiederum ein ferngesteuerter Roboter das Fräsen, Bohren, Injizieren, Spachteln, Schleifen oder sogar das Inlining der Kanalisation. Ein systematischer Unterhalt mit konsequenter Beseitigung von Verstopfungen und Schäden soll höchstmöglichen Werterhalt garantieren.

Wir prüfen Ihre Leitungen auf Herz und Nieren

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne

Über die Tochterfirma Arpe AG

Die Arpe AG ist führender Partner im Kanalunterhalt und ein Schweizer Pionier im Bereich der grabenlosen Kanalsanierung. Die Arpe AG ist spezialisiert auf den Unterhalt und die Sanierung von Kanälen mit einem zuverlässigen 24-h-Notfallservice im Kanton Bern und in der gesamten Nordwestschweiz. Zur Website

nach oben