Innovative Isolatoren-Kurzkette

Beim Ersatz von bestehenden Isolatorenketten sind Zentimeter ausschlaggebend: Vergrössert sich der Abstand zwischen dem Befestigungspunkt am Mast und dem Leiterseil, sind teure Mastumbauten oder -neubauten notwendig, um mit den gesetzlichen Vorschriften nicht in Konflikt zu geraten. Die entscheidenden Zentimeter verschafft Ihnen unsere innovative Kurzkette!

In Leitungssanierungsprojekten für Hoch- und Höchstspannungsfreileitungen (>50 kV) werden meist die bestehenden Ketten mit Langstabisolatoren aus keramischen Werkstoffen mit solchen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ersetzt. Aus fertigungstechnischen Gründen sind Isolatoren mit GFK-Kern länger als die althergebrachten mit keramischem Kern mit entsprechenden elektrischen Eigenschaften. Der Einsatz von längeren GKF-Ketten ändert jedoch die Seilposition. Dies ist problematisch, da einerseits im darunterliegenden Bereich höhere elektrische und magnetische Feldstärken entstehen, welche die Vorschriften der Nichtionisierenden Strahlenverordnung (NISV) verletzen können. Anderseits besteht die Gefahr, dass die in der Leitungsverordnung (LeV) vorgeschriebenen Mindestabstände zum Boden oder die Abstände vom Leiterseil zum Mast unterschritten werden. Dies hat zur Folge, dass anstatt eines Kettenersatzes ein teurer Mastumbau oder -neubau notwendig wird.

Zusammen mit der Firma Pfisterer haben wir eine patentierte Kurzkette mit minimaler Länge entwickelt. Die Besonderheit dieser Kurzkette liegt in der Anbringung der Schutzarmaturen. Diese sind, statt wie herkömmlicherweise mit separaten Elementen ober- und unterhalb des Isolators, direkt an den Endarmaturen ausserhalb des Verbindungsbereichs zwischen Isolierkern und Endarmatur angebracht. Das Resultat: Die gesamte Kettenlänge verkürzt sich um ca. 25 Zentimeter.

Wünschen Sie mehr technische Informationen?

Wenn Sie mehr erfahren wollen, geben Ihnen unsere Experten gerne Auskunft. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Leiter Leitungsbau
Kurt Kriesi
Telefon 058 477 56 28
E-Mail: kurt.kriesi(at)bkw.ch

nach oben