BKW EES Photovoltaikanlagen

Ihre Photovoltaikanlage mit unserem Know-how

Wir planen, realisieren und betreiben in Zusammenarbeit mit der BKW EES Photovoltaikanlagen. In der ganzen Schweiz und in jeder Grösse. Wenn Sie eine Photovoltaikanlage planen, können Sie unsere Leistungen gesamthaft oder auch modulweise beziehen:

Photovoltaik Module

Modul 1
Planung des ganzen Projektes, Initialisierung des Meldeverfahrens (Baubewilligung, Anmeldungen KEV, Stromnetzbetreiber und Starkstrominspektorat, kantonale und kommunale Förderbeiträge). Anschliessend kümmern wir uns um die Montage und Inbetriebnahme sowie die Übergabe des Projekts an Sie.

Modul 2
Überwachung und Wartung von Photovoltaikanlagen: Wir überwachen die Anlage, beheben Störungen, erstellen Soll/Ist-Ertragskontrollen, sorgen für eine Ertragssicherung, überprüfen das Modulfeld und reinigen die Anlage bei Bedarf, unabhängig davon, wer sie gebaut hat. Dank einer professionellen Fernüberwachung sowie eines regelmässigen Inspektions- und Wartungsservice garantieren wir eine Rundumbetreuung und maximale Ertragssicherheit.

Versorgen Sie Mieter und Stockwerkeigentümer in Ihrer Liegenschaft mit Solarstrom vom Dach

Modul 3
Eigenverbrauch von Solarstrom in Mehrparteien-Liegenschaften
 
Wir helfen Ihnen, den Eigenverbrauchszusammenschluss zu planen, umzusetzen und abzurechnen. Wir erfassen für Sie die Abrechnungsdaten mit unseren intelligenten Messgeräten. Mit unserer integralen Abrechnungslösung erhalten Sie die notwendigen Abrechnungen per Knopfdruck mit Einbindungsmöglichkeiten in Ihr Verwaltungssystem. Nutzen Sie die gleiche Plattformum die Energiekosten – Wärme und Wasser – mit einem Klick abzurechnen.

Über digitale Zähler fliessen Energiedaten von Strom, Wärme, Wasser und Gas in Echtzeit in unsere leistungsstarke engytec Cloud. Der Gebäudeinhaber, der Verwalter und die Mieter haben individuelle Zugänge auf ein nahtloses Energiemonitoring für eine faire Abrechnung.

Ihre Vorteile

  • Zählerausfälle sofort erkennen
  • Abrechnungen jederzeit per Knopfdruck erstellen
  • Weniger Aufwand und mehr Transparenz
Solarstrom in Mehrparteienhäuser messen, aufbereiten und visualisieren

Interessiert?

Die BKW als Generalunternehmen

Die Sager AG aus Dürrenäsch setzt ihre Philosophie in Taten um und nutzt den Sonnenstrom von ihren Dächern. 

Energy Return

Mit einer Produktionsanlage für eigenen Strom generieren Sie nicht nur elektrische Energie (Graustrom), sondern auch Herkunftsnachweise (Qualität). In jeder Kilowattstunde Sonnenstrom stecken somit sowohl die reine elektrische Energie als auch die Herkunftsnachweise der Sonne. Für Sie ist es am profitabelsten, wenn Sie Ihren produzierten Strom gleich selber verbrauchen. Sollten Sie jedoch neben dem Eigenverbrauch elektrische Energie übrig haben, so können Sie diese an die BKW oder an Dritte verkaufen.

Die Abnahme und Vergütung elektrischer Energie und jene der Herkunftsnachweise sind voneinander unabhängig.

Energy Return

Elektrische Energie (Graustrom):

Die BKW ist gesetzlich verpflichtet (Art. 7 EnG, SR 730.0), die in ihrem Versorgungsgebiet produzierte und eingespeiste Energie abzunehmen und zu vergüten. Die Vergütung der elektrischen Energie erfolgt marktpreisorientiert und gilt einheitlich für alle Anlagen.

Das Preisblatt der Rückliefervergütung, gültig ab 1.1.2017, finden Sie hier

Detaillierte Informationen zur Abnahme sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen «Rücklieferung von elektrischer Energie» ersichtlich. 

Herkunftsnachweise (HKN):

Die Abnahme der HKN ist ein freiwilliges Angebot der BKW und gilt ausschliesslich für Photovoltaikanlagen im BKW-Versorgungsgebiet. Diese HKN sind für die qualitativ hochwertigen Stromprodukte Energy Blue und Energy Green bestimmt.

Aktuell haben wir genügend HKN für unsere Stromprodukte. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich in die Warteliste zur Abnahme Ihrer HKN einzutragen. Sobald Bedarf besteht, werden wir den Produzenten auf der Warteliste ein Angebot zur Abnahme ihrer Herkunftsnachweise unterbreiten. Die Warteliste wird in der Reihenfolge der Anmeldungen abgebaut. Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über unser Online-Kundencenter my.bkw.ch 

Für die Vergütung Ihrer HKN muss Ihre Anlage folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Anlage ist beglaubigt und steht im Versorgungsgebiet der BKW 
  • Es besteht bereits ein Vertrag mit der BKW für die Rückliefervergütung (Energy Return)
  • Die Anlage erhält keine KEV und noch keine HKN Vergütung
  • Die Anlage ist naturemade star-zertifizierbar

Weitere hilfreiche Informationen finden sie unter den folgenden Links:

nach oben