Kernkraftwerk Mühleberg

Das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) produziert seit 1972 zuverlässig, umweltschonend und wirtschaftlich Strom für ca. 400'000 Menschen; das sind ca. 40% der BKW-Kunden. Das Kernkraftwerk Mühleberg leistet einen bedeutenden Beitrag an die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit im Grossraum Bern und in der Nordwestschweiz. Die BKW wird das KKM bis 2019 betreiben und danach vom Netz nehmen.

Sichere und zuverlässige Stromproduktion

Das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) der BKW AG hat im Jahr 2012 mit brutto 3‘117 Mio. Kilowattstunden (kWh) das beste Ergebnis seit der Inbetriebnahme erzielt. Seit Anfang der 1970er Jahre produzierte das KKM insgesamt über 108 Mrd. kWh Strom, was den Konsum einer Stadt wie Bern für mehr als hundert Jahre decken würde. Das Höchstresultat ist auf den guten Zustand und auf die gute Betriebssicherheit der Anlage zurückzuführen.

Das Kernkraftwerk Mühleberg spies im Betriebsjahr 2012 während 8‘067 (6‘711) Stunden, d.h. während 91,9 (76.5) Prozent der Jahreszeit Elektrizität mit höchster Zuverlässigkeit ins Stromnetz ein. Mit Ausnahme der planmässig durchgeführten Revision im August/September verlief der Betrieb einwandfrei. Die durchschnittliche Verfügbarkeit seit 1972 beträgt 90%. Dies stellt im internationalen Vergleich einen sehr guten Wert dar.

Die Anlage leistet einen bedeutenden Beitrag zur Wahrung der Versorgungssicherheit in der Nordwestschweiz. Die Versorgungssicherheit wird auch nach der Ausserbetriebnahme gewährleistet sein. Die BKW kann ihren Grundversorgungsauftrag für ihre Kunden sowie die Versorgung ihrer Vertriebspartner mit BKW-Strom weiterhin erfüllen.

Kennzahlen Kernkraftwerk Mühleberg

Inbetriebnahme 1972
Installierte Leistung (netto) 373 MW
Netto Produktion 2012 3'117 GWh
Betriebszeit 2012 8'067 Stunden
Reaktor-Typ Siedewasserreaktor BWR 4
Hersteller Reaktor General Electric
Kühlung Aarewasser